Das Volks- und Kunstmärchen

ImmagineDas Volksmärchen ist eine kleine Erzählung eines unbekannten Autors mit wunderbarem Inhalt. Die Weltordnung ist im Volksmärchen einfach: zwischen den Potagonisten entstehen Konflikte, die am Ende eine glückliche Lösung finden.

 

 

 

Die formalen Merkmale des Volksmärchens sind:

– ursprünglich mündliche Überlieferung 
– eine realistische, gesprochene Sprache
– formelhafte Anfangsformeln
– formelhafte Schlussformeln
– keine individuelle Charakterisierung der Figuren
– die Helden sind meistens Kinder
– die Zahl „3“ spielt eine wichtige Rolle
– Spannung
– Kontrast (gut-böse; schön-hässlich; tapfer-feige; dumm-schlau usw.)
– glückliches Ende

Martina

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: