Fall der Mauer

Brandts Ostpolitik hatte die Verhältnisse zwischen Osten und Westen verbessert, aber die Situation war noch gespannt und schwierig. Die DDR war ein Satellitenstaat der Sowjetunion (zusammen mit Polen, Tschechoslowakei, Ungarn, Rumänien und Bulgarien); der Regierungschef der UdSSR, Gorbatschow, hatte diese Staaten ihrem Schicksal verlassen nach den Aufständen von Budapest und Prag gegen die kommunistischen Regierungen, weil er Russland demokratisieren wollte.

Bild

Die BRD hatte keine Botschaft in der DDR, so suchten die Leute der DDR politisches Asyl in den Botschaften von Westdeutschland in Osteuropa. Die Diktatur in der DDR begann zu fallen und im Oktober 1989 gab es den Rücktritt von Erich Honecker, der Chef der kommunistischen Partei. Im selben Zeitraum feierten die Leute die ersten 40 Jahren seit der Gründung der DDR und zur gleichen Zeit protestierten viele gegen die Regierung. In der Nacht zwischen dem 8. und 9. November wurde die Mauer geöffnet und die Leute dürften nach West frei gehen.

Alessia und Oriana

Advertisements

Eine Antwort

  1. Sehr gut, Oriana und Alessia! Ich habe ein paar kleine Dinge korrigiert, z.B. es heisst „die“ DDR und dann noch einige ausländische Namen, die nach der deutschen Rechtsschreibung andres heissen als im Italienischen: die UdSSR (Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken), Gorbatschiow, sonst alles in Ordnung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: